Urlaub im Allgäu

ab 1.160 € – 8 Tage individuelle Wanderreise Tegernsee - Sterzing inkl. Unterbringung in 3* / 4* Hotels & Halbpension & Gepäcktransport

Entdecke die Bergwelt zu Fuß - 8 Tage Alpenüberquerung von Tegernsee nach Sterzing inkl. Gepäcktransfer  

Die Route vom Tegernsee über den Achensee und das Zillertal nach Sterzing verläuft auf leichten bis mittelschweren Wegen durch grandiose und abwechslungsreiche Landschaften. Übernachtet wird in den Ortschaften entlang der Strecke. Gasthöfe, Pensionen oder Hotels aller Kategorien erlauben einen erholsamen Schlaf, um den nächsten Tag wieder voll genießen zu können. Eine Woche Genusswandern, von der traditionellen bayrischen Kultur über die Tiroler Gastlichkeit zum Südtiroler Wein. Einmal über die Alpen - Ein Erlebnis für immer.

Überblick des Angebots
▶ Dauer: 8 Tage
▶ Termine ab Juni 2022
▶ Gesamtstrecke: ca. 108 km
▶ Schwierigkeit : BERGWANDERN
Die Höhenunterschiede und Entfernungen werden auf diesen Reisen etwas größer. Zusätzlich wandern Sie größtenteils auf Wander­pfaden. Sie sollten trittsicher und abschnittsweise schwindelfrei sein. Sie gehen täglich 5 bis 7 Stunden und kleinere Gipfelanstiege sind möglich. Wir setzen eine gute Kondition voraus, damit Sie die Höhenwege genießen können.

 

Reiseverlauf zur Wanderreise Tegernsee - Sterzing

1. Tag: Anreise nach Gmund an den Tegernsee, Wanderung von Gmund nach Bad Wiessee/Wildbad Kreuth (ca. 19 km - Aufstieg ca. 250 hm - Abstieg ca. 180 hm)

Die Einstimmungsetappe zur Alpenüberquerung. Von Gmund am nördlichen Seeufer wird entlang des Tegernseer Höhenwegs knapp 100 Meter oberhalb des Sees nach Tegernsee gewandert. Dabei kann man immer wieder traumhafte Ausblicke genießen. Nach dem obligatorischen Besuch des Brauhauses kann mit der einzigartigen Ruderfähre nach Rottach-Egern übergesetzt werden (Keine Mitnahme von Hunden möglich). Der weitere Weg folgt einem naturnahen Steig entlang der Weißach bis Wildbad Kreuth. Eine Etappe auf leichten Wegen, die man variabel zwischen Tegernsee und dem Wildbad beenden kann.

Übernachtung in Bad Wiessee/Wildbad Kreuth

2. Tag: Wildbad Kreuth/Bad Wiessee - Achenkirch (ca. 17 km - Aufstieg ca. 850 hm - Abstieg ca. 800 hm)
Vom historischen Wildbad Kreuth führt ein Steig durch einen Buchenmischwald ins Almgelände der Gaisalm. Entlang eines sanften Bergrückens und später durch Latschen erreicht man den Bayrisch-Tiroler Grenzkamm. Hier öffnen sich traumhafte Ausblicke in beide Richtungen: Man sieht von der Ebene nördlich des Tegernsees bis zu den Zillertaler Alpen. Nach der Einkehr auf der urigen Blaubergalm wandert man durch das Jagdgebiet der habsburgischen Kaiser auf einem einfachen Weg nach Achenwald bzw. Achenkirch.

Übernachtung in Achenkirch

3. Tag: Achenkirch -  Maurach am Achensee/Fügen (ca. 13 km - Aufstieg ca. 200 hm - Abstieg ca. 200 hm)
Die Route führt auf einem der schönsten Wege Tirols entlang des Westufers des Achensees. Von Achenkirch wandert man immer in leichtem Auf und Ab auf einem  teilweise mit Stufen und Handläufen sehr gut ausgebauten Steig zur Gaisalm, der einzigen Alm Tirols, die man nur zu Fuss oder mit dem Schiff erreicht. Es erwartet einen eine grandiose Landschaft mit kleinen Wasserfällen, Mischwäldern und Schwemmkegeln, die bis in den -Tiroler Fjord- hineinreichen. An vielen Stellen gibt es Bademöglichkeiten. Entlang des Uferwegs erreicht man Pertisau und später am Weg neben der Achenseezahnradbahn das Etappenziel Maurach.

Übernachtung in Maurach/Fügen

4. Tag: Maurach/Fügen -  Fügen/Spieljoch -  Hochfügen (ca. 15 km - Aufstieg ca. 500 hm - Abstieg ca. 800 hm)
Nach der Fahrt mit Bus oder Achenseebahn und Zillertalbahn erreicht man nach einem Spaziergang durch das Dorf Fügen die Bergbahn, die einen in kurzer Zeit über die Baumgrenze aufs Spieljoch bringt. Majestätische Ausblicke auf die umliegende Bergwelt des Zillertals, das Karwendel und das Rofangebirge und bis hin zum Wilden Kaiser. Hier heroben, in einer Umgebung mit jahrhunderte alten Zirbenbäumen, Almrosen und Granitsteinen beginnt die Wanderung entlang eines traumhaft en Steigs über die Gartlalm zum Loassattel. Das als Geheimtipp geltende Alpengasthaus Loas bewirtet den Wanderer mit Tiroler Spezialitäten. Auf einem gemütlichen Weg wandert man das letzte Stück in den bekannten Wintersportort Hochfügen.

Übernachtung in Hochfügen

5. Tag: Hochfügen - Melchboden - Mayrhofen (ca. 11 km - Aufstieg ca. 900 hm - Abstieg ca. 400 hm)
Der Tag führt durch historische Almdörfer welche es nur im Zillertal gibt. Vorbei an vom Gletscher geschliffenen Felsen wandert man auf das Sidanjoch und zur nahen Rastkogelhütte. Danach wartet noch ein kurzer Aufstieg auf den Mitterwandskopf ehe der wunderschöne Steig vorbei an eiszeitlichen Lacken entlang eines Bergrückens zum Melchboden an der Zillertaler Höhenstraße führt. Knieschonend wählt man für den weiten und steilen Abstieg den Linienbus, der einen am Nachmittag direkt nach Mayrhofen bringt.

Übernachtung in Mayrhofen / Zillertal

6. Tag: Mayrhofen - Schlegeis - St. Jakob bzw. Platz im Pfitschtal (ca. 13 km - Aufstieg ca. 500 hm - Abstieg ca. 850 hm)
Der Tag, an dem der Alpenhauptkamm überschritten wird. Von Mayrhofen läßt man sich per Linienbus zum Schlegeis Stausee auf 1.800 Meter Seehöhe chauffieren. Schon hier hat man einen Traumblick über den hellblauen See und zu den mächtigen dahinterliegenden Gletschern. Der Anstieg zum Pfitscherjoch führt über einen komfortablen Steig vorbei an Wasserfällen und entlang des mäandrierenden Bachs. Kurz nach der italienischen Grenze liegt das Pfitscherjochhaus, mit 2.275 Meter der höchste Punkt des Tages. Über sanfte Almwiesen und einen Mischwald wandert man hinab zum Talboden des Pfitschtals. Auf einem leicht erhöhten Wiesenweg erreicht man das Tagesziel St. Jakob oder Platz.

Übernachtung in Pfitschtal / St. Jakob oder Platz

7. Tag: St. Jakob bzw. Platz im Pfitschtal - Sterzing (ca. 20 km - Aufstieg ca. 150 hm - Abstieg ca. 650 hm)
Eine Etappe mit wenigen Höhenmetern, dafür vielen Höhepunkten zum Ende der Alpenüberquerung: Der malerische breite Talboden mit urigen Bauernhäusern, typische Südtiroler Steinkirchen und zum Abschluss über eine kleine Anhöhe bei Flains direkt ins gotische Ortszentrum von Sterzing. Die Wege sind meist leicht, allerdings wurden durch Unwetter im Sommer 2012 mehrere Wanderwege und -brücken weggespült. An diesen Stellen gibt es manchmal noch kurze, mittelschwierige Umgehungen.

Übernachtung in Sterzing / Pfitsch

8. Tag: Rücktransfer Sterzing an den Tegernsee
Organisierte Rückreise an den Tegernsee

Anfrage Wanderreise Tegernsee - Sterzing

Interessiert an dieser Wanderreise Alpenüberquerung Tegernsee Sterzing mit Gepäcktransport ?  Dann einfach Anfrage starten und wir prüfen, ob noch Verfügbarkeiten für Ihren gewünschten Termin lt. Beschreibung vorhanden sind. Wir prüfen im Reisebüro, zu welchen Terminen Verfügbarkeit besteht.

Anfrage Wanderreise Tegernsee Sterzing Alpenüberquerung mit Gepäcktransfer starten 

Informationen 

Shuttlebus Mayrhofen-Schlegeisspeicher

Wir bringen Sie am frühen Vormittag ohne Zusatzkosten von Mayrhofen mit einem Shuttlebus zum Schlegeisspeicher. Hier beginnt die Wanderung über das Pfitscherjoch nach Südtirol.

Jedoch kommt es auch im Sommer oder Frühherbst gelegentlich zu Schneefällen bis weit unter 1.500 Meter Seehöhe. Große Schneemengen sind auch dann möglich. Gepaart mit Temperaturen um oder unter dem Gefrierpunkt, kaum Sicht und starkem Wind kann das im Hochgebirge schnell lebensbedrohlich werden. Daher bieten wir an solchen Tagen einen kostenlosen Shuttlebus von Mayrhofen zum nächsten Etappenhotel im Pfitschtal an. Der reguläre Transport auf den Schlegeisspeicher entfällt dann. Durchschnittlich zwei bis drei mal in den vier Monaten der Wandersaison kommt es zu einer solchen extremen Wettersituation. Wir raten dann dringendst von der Etappe ab.

**Anwendung im Jod-Schwefelbad
Warum nach einem Wanderurlaub eine Anwendung im Jod-Schwefelbad? „Die hochkonzentrierten Inhaltsstoffe Jod und Schwefel der Bad Wiesseer Heilquellen sind ein unvergleichbares Duo: Sie entspannen nicht nur herrlich, regen das Immunsystem an, gleichen den Blutdruck aus und regenerieren mit ihrer natürlichen Detox-Wirkung die Muskulatur, sondern sorgen auch für eine klare Sicht, gesunde Haut oder freie Atmung. Das helle natürliche Design und das europaweit einzigartige Heilwasser verbinden sich im neuen Jod-Schwefelbad zum persönlichen Wohlfühl-Erlebnis.“


Sonstige Informationen

  • Bei Mitnahme von Hunden, sind die ggf. anfallenden Kosten in den Hotels vor Ort zu bezahlen
  • Anreise mit der Bahn: stündliche Verbindungen ab München
  • Anreise mit dem Auto: von Norden kommend: Autobahn A8, Ausfahrt Holzkirchen / von Süden kommend: Autobahn A8, Ausfahrt Irschenberg
  • Parken: kostenpflichtige Parkplätze in Gmund vorhanden
  • 1 Koffer á 20 kg pro Person frei
Sonstige Hinweise
  • Für einen stressfreien Reisestart wird eine Anreise zum Startort meistens bis zum frühen Abend empfohlen, einige Touren starten bereits mittags, hier empfehlen wir eine Anreise am Vortag, gerne buchen wir eine Zusatznacht für Sie gleich dazu. Die individuelle Rückreise erfolgt am letzten Reisetag
  • Die Kilometerangaben sind Zirka-Angaben und können von den tatsächlich zurückgelegten Kilometern abweichen
  • Diese Reise ist für Personen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet.
  • Falls für die Durchführung der Reise eine Mindesteilnehmerzahl notwendig ist, so ist diese unter Punkt „Termine – Preise - Leistungen“ angegeben. Bei Nichterreichen der Mindesteilnehmerzahl behalten wir uns vor die Reise bis vier Wochen vor dem „Anreisetermine“ abzusagen. Wir empfehlen die Organisation der An- und Abreise erst nach Verstreichen dieser Frist vorzunehmen.
  • Empfehlenswert ist in jedem Fall eine Reiserücktrittsversicherung inkl. Reiseabbruchversicherung. 

7-Tage-Sorglos-Rufnummer
Eine Reise kann noch so gut geplant sein, in seltenen Fällen passieren unerwartete Dinge. In solchen Momenten ist es angenehm, wenn man vor Ort jemanden hat, auf den man sich verlassen kann. Aus diesem Grund haben Sie bei unseren individuellen Aktivreisen einen lokalen Ansprechpartner, der Ihnen gerne Auskünfte gibt und, wie in den Reiseunterlagen angegeben, in Notfällen für Sie erreichbar ist.

Wandern mit Hund

Auf dieser Wanderreise können Sie gerne Ihren vierbeinigen Freund mitnehmen. Bitte teilen Sie uns bei Buchung die Rasse und die Größe Ihres Hundes mit. Eventuelle Zusatzkosten sind zahlbar vor Ort. 

Preise - Termine - Leistungen 

SaisonKategorieEZDZ p.P.
08.06.2022 - 09.10.2022 (Anreise: täglich)Standard1.450 EUR1.160 EUR

Mindestteilnehmerzahl pro Termin: 5 Personen - alle Preise pro Person in Euro

Eingeschlossene Leistungen
  • Individuelles Wandern (keine Gruppenreise)
  • 7 x Übernachtungen in ausgesuchten ***-**** Hotels und Gasthöfen
  • 6 x Halbpension (Frühstück und Abendessen), 1 x Frühstück (am Starttag ist das Abendessen nicht inbegriffen)
  • Alle Kurtaxen und Tourismusabgaben inbegriffen
  • Gepäcktransfer von Hotel zu Hotel (1 Koffer p.P. max. 20kg)
  • Transfer von Bad Wiessee zum Startpunkt hinter Wildbad Kreuth
  • Transfer am 6. Tag von Mayrhofen zum Schlegeis-Stausee
  • Rücktransport von Sterzing nach Tegernsee im Shuttlebus
  • Detaillierte Wanderbeschreibung (einmal pro Zimmer)
  • GPS-Daten zu den Wanderungen (zum Download)
  • KOMPASS-Wanderkarte (1 Stück pro gebuchtem Zimmer)
  • 7-Tage-sorglos-Service Rufnummer
  • Alpenüberquerung Ansteckpin
  • Urkunde für die erfolgreiche Absolvierung der Alpenüberquerung
  • Stadtführung in Sterzing
  • Feuer und Eis Reiseschutz
Nicht eingeschlossene Leistungen
  • Anreise und Abreise zur Tour
  • Zug- und Bergbahntickets lt. Programm
  • Rad- bzw. Wanderausrüstung (Fahrrad, Helm, Schuhe, etc.), bei Skireisen Ski und Skiausrüstung
  • Parkgebühren
  • Ausgaben des persönlichen Bedarfs
  • Trinkgelder
  • fakultative Besichtigungen
  • Verpflegung und Getränke, soweit nicht oben angegeben
  • Transfer, soweit nicht im Programm miteingeschlossen
  • Die Kosten für den Hund sind direkt in der jeweiligen Unterkunft zu bezahlen!
  • Alles nicht ausdrücklich unter dem Punkt
Veranstalter : Feuer und Eis Touristik

Video Impressionen von der Wanderreise Tegernsee - Sterzing

ABENTEUER ALPENÜBERQUERUNG VOM TEGERNSEE NACH STERZING
Zu Fuß über die Berge? Der Weg vom Tegernsee nach Sterzing in Südtirol ist die wohl leichteste Wander-Route über die Alpen und lockt dennoch mit grandiosen Ausblicken.

Video verfügbar in der ARD Mediathek bis 05.02.2023 ∙ 16:00 Uhr

Wanderreise Tegernsee - Sterzing
Ist die 8 Tage individuelle Wanderreise Tegernsee - Sterzing auch interessant auch für Andere ? Dann teile es doch mit deinen Freunden auf deinen bekannten Netzwerken.
Top